Servicefertigung: Dienstleistungen

Reparieren von STL-Scandateien

Um eine individuell angepasste Orthese zu konstruieren, werden Scan‑Daten benötigt. In der Regel erfolgt der Scan über einen Handscanner oder Tablet‑Scanner. Die Auflösung des Scans ist dabei von mehreren Faktoren abhängig und kann dazu führen, dass ein Scan unvollständig ist, Löcher aufweist oder keine gute Modelloberfläche generiert. Wir sind in der Lage, diese Fehler zu reparieren und die Scandaten für die weitere Verarbeitung aufzubereiten.

Positionierung & Modellierung der Daten

Häufig werden Orthesen so gefertigt, dass sie das betroffene Körperteil in einer bestimmten Position halten. Die Position wird durch das Eingipsen in Korrekturstellung oder die aufwendige Modellierung und Anpassung des Gipsmodells erreicht. In der dreidimensionalen Konstruktion haben wir die Möglichkeit, Ihren Scan anzupassen. Dabei ist es möglich einzelne Bereiche durch Biegen und/oder Verlängern des Bereichs zu verändern, Material auf- und abzutragen, Ebenen zu schaffen und vieles mehr. Wir haben es geschafft, unsere praktischen Erfahrungen aus dem Handwerk in die digitale Modellierung zu transferieren und bieten Ihnen diese Kenntnisse und Fertigkeiten an.

Konstruktion von Orthesen auf Scanbasis

Der letzte Schritt in der Erstellung einer Orthese stellt die eigentliche Konstruktion dar. Hier wird über die modellierten Daten die Orthese nach Ihren Wünschen konstruiert. Dabei liefert der 3D-Druck neue Möglichkeiten in der Integration von Funktionen, der Umsetzung von komplexen Geometrien und der Designfreiheit.

Bearbeitung von Druckaufträgen

·      SLS-Druck in verschiedenen Farben und Materialien

·      Nachbearbeitung und Veredelung von gedruckten Objekten

·      Ca. 5 Tage Fertigungszeit

Beratung und Betreuung bei 3D-Druckvorhaben

Gerne beraten wir Sie bei der Implementierung unserer Dienstleistung in Ihr Unternehmen und stehen Ihnen bei Fragen zu Verfügung.